Skulpturenweg Pertolzhofen

Seit 2017 schrauben wir, der Kunstverein Pertolzhofen, an der Idee und Realisierung eines SKULPTURENWEGS am „Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg“, vorerst zwischen Pertolzhofen und Niedermurach.

Im Zuge der Neubauten der Vereinsgemeinschaft Pertolzhofen, haben wir nun die erste Skulptur aufgestellt.

KOPF
Harald Björnsgard, Radolfzell
2015
Stahl geschweißt
180 x 130 x180 cm

Im Volksmund vom Schreiner als „der Eiserne Friedrich“ getauft.
Nach FRIEDRICH LUDWIG von PERTOLZHOFEN aus dem 12.Jahrhundert!

Thomas Bauer, genannt der Schreiner von Pertolzhofen, baute uns mit Hilfe der Gemeinde einen Sockel aus Beton für die Skulptur.

Einen herzlichen Dank an Harald Björnsgard und an alle Mitglieder und Förderer, die dem Kunstverein Pertolzhofen e.V. und seinen Ideen die Treue halten, um unsere Pläne zu realisieren.